Dr. Michael Röbel

Wilkommen auf meiner Seite. Sie solle einen kleinen, privateren Einblick geben in meine Intersessen jenseits der üblichen Seiten wie Xing oder LinkedIn.

Was mache ich gerne?

Ich verreise gerne. Einen kleinen Auszug von den Reisezielen gibt es bei Reisen.

Seit einigen Jahren versuche ich mich an der Gitarre.

Eine weitere Leidenschaft ist die Astronomie.

Ab und zu versuche ich mich mal wieder mit ein bisschen Spielerei. Hierzu habe ich NodeMCU und Lua endeckt.

Reisen

Astronomie

Neowise am 23.07.2020 in der Bretagne

Orion-Gürtelregion
Orion-Gürtelregion
Orion-Nebel
Orion-Nebel

Die Aufnahmen vom Orion entstanden in einer schönen klaren Nacht, am 12.02.2021. Die Bilder wurden in Kerpen, westlich von Köln aufgenommen. Für astronomische Beobachtungen ist das ein denkbar schlechter Ort, da die Großstadt Köln den Nachthimmel durch viel Licht „verschmutzt“.

Es sind je Bild 50 Einzelaufnahmen gemacht worden. Diese wurden dann „gestackt“. Bei diesem Verfahren werden die einzelnen Bilder übereinander addiert. Das Ergebnis ist dann vergleichbar mit einer Aufnahme bei der eine lange BElichtung gewählt wird.

Der Orion Nebel befindet sich in der Region unterhalb des markanten Gürtels. Er trägt auch die Bezeichnungen Messier 42, M42, or NGC 1976.

Gitarre

Derjenige, der mich seit Beginn meiner spät endeckten Begeisterung für die Gitarre begleitet ist mein Gitarrenlehrer Frank Schultz. Es lohnt sich auf jeden Fall mal ein Blick auf seinen Blog. Frank Schultz gibt hier einen tollen Einblick in das (Gitarre-)Lernen: http://blog.frankschultzjazz.de/

NodeMCU und Lua

Lua ist eine Scriptsprache. Diese läuft z.B. auf einem ESP8266 Microprozessor. Der ist recht cool, da auf dem Board schon eine WIFI Verbindung mit dabei ist. Man kann den NodeMCU so programmieren, dass der Microprozessor autark läuft sobald er Strom bekommt.

Der Prozessor wird über einen normalen Rechner programmiert. Hierzu ist ein bisschen Vorbereitung notwendig. Er muss zuerst mit einer Firmware geflasht werden. Dann kann man mit Hilfe eines geeigneten Programmes Lua Scripte an den NodeMCU übertragen.

Beispiel Distanz-Sensor HCSR-04

--- Measurement of distance
 --- hardware HCSR-04
function dist()
   --- exapmle =dist()
   --- input trigger pin and echo pin
   local trigger = 6
   local echo = 8
--- initialize GPIO
   gpio.mode(trigger,gpio.OUTPUT)
   gpio.mode(echo,gpio.INPUT)
   gpio.write(trigger, gpio.LOW)
   local dist = 0
   for variable = 0, 200, 1 do
     dist = dist + gpio.read(echo)
   end  
   gpio.write(trigger, gpio.HIGH)
   --- not calibrated output!
   return dist
 end

Hier sind zwei Bilder von einem Aufbau mit einem Distanz-Sensor.


HC-SR04

Aufruf in dem Programm ESPlorer

Beispiel Bewegungssenor





--- bsp_naeherung
 --- (c) Michael Röbel
 --- switch LED on
function bewegung()
 local led_pin = 8
 local on_pin = 6--- set pin
 local status = gpio.LOW      --- shut off
 local status_on = 0
--- erst mal alles auf 0 setzten so dass nicht der Outpu überschrieben wird
gpio.mode(led_pin, gpio.OUTPUT)
 status = gpio.LOW
 gpio.write(led_pin, status)
 print("Check!")
 status = gpio.HIGH
 gpio.write(led_pin, status)
 tmr.delay(1000000)
status = gpio.LOW
 gpio.write(led_pin, status)
local i=0
while (i <=1000) do
i = i+1
-- Initialising pin
 gpio.mode(on_pin, gpio.OUTPUT)
 gpio.write(on_pin, gpio.LOW)
 tmr.delay(100000)
 gpio.mode(on_pin, gpio.INPUT)
 status_on = gpio.read(on_pin)
print(status_on)
if (status_on == 1) then
     print("Connection is on")
     gpio.write(led_pin, gpio.HIGH)
     i = i+1000
else
     print("Connection is off")
     gpio.write(led_pin, gpio.LOW)
 end
end   
 --- return status
 return
 end

Wohnmobil – und ein neues Projekt

Nachdem Corona unsere Art des Reisens ziemlich eingebremst hat musste ein neuer Weg her. Als Familie hatten wir schon häufiger über eine Tour in einem Wohnmobil nachgedacht. Der Aufwand mit Miete, Kosten, Kaution, Endreinigung, … erschien uns immer zu hoch.
Nach viel Sucherei haben wir ein altes Schätzchen gefunden was uns als Familie begeistert hat. Das bedeutet natürlich viel lernen aber diese neuen Erfahrungen sind eine tolle Abwechslung.

Blick auf die Kasselburg in der Eifel

Meine Frau Rita hatte die Idee doch eine Seite zu kreieren bei der man seinen Stellplatz tauschen kann. Daraufhin haben wir eine Tauschbörse rund um das Wohnmobil erstellt. Das Ergebnis kann man sich hier ansehen: camper-community – Deine Tauschbörse rund um den Camper – Vom Stellplatz bis zum Tee-Kocher (camper-community.com)